Omnifocus 3 – Basics

Vor wenigen Tagen wurde Omnifocus 3 für Mac und iOS veröffentlicht. Da das Programm auf den ersten Blick durchaus erschlagend wirken kann und nicht ganz so intuitiv bedienbar wie manch andere App ist, will ich an dieser Stelle die wichtigsten…

weiter lesen

Meine Apps – MindNode jetzt mit Omnifocus Export

MindNode – Aufgaben Aufgabenexport in MindNode Omnifocus Export Das Ergebnis in Omnifocus. MindNode nutze ich sehr häufig für Brainstormings aller Art sowohl mit Schülern als auch für mich. Mal eben ein paar Ideen und Gedanken für eine Fortbildung, eine anstehende Klassenarbeit…

weiter lesen

Omnifocus – Perspektive “Zukünftig”

Ich arbeite in Omnifocus sehr gerne mit der Funktion “zurückstellen bis” (deferred to). Das sorgt für eine gewisse Aufgeräumtheit und macht Aktionen erst ab dem Zeitpunkt sichtbar, den ich für richtig halte. Meistens “markiere” ich die Aktion auch noch zusätzlich…

weiter lesen

Aufgaben- und Projektverwaltung mit Omnifocus

Omnifocus ist ein mächtiges Projektmanagement-Tool, dessen Funktionen weit über das Verwalten einfacher to-do-Listen hinausgehen. Omnifocus gibt es sowohl für iOS (seit Kurzem universal für iPhone und iPad) als auch für MacOS. Leider gibt es keine Version für Windows oder Linux. Auch…

weiter lesen

Lesenswert: “Creating Flow with Omnifocus (2nd Edition)”

Allen,  die sich etwas intensiver mit Omnifocus beschäftigen wollen, kann ich das Buch von Kourosh Dini (Psychologe und Musiker) “Creating Flow with Omnifocus (second edition)” nur wärmstens empfehlen. Der Normalpreis von 50$ kann durch den Aufruf dieses Links auf 30$ reduziert werden…

weiter lesen

Mindmaps mit MindNode 5 – Review

MindNode 5 – Review MindNode ist nach wie vor mein Lieblingsprogramm auf meinem Mac und unter iOS zum Erstellen von Mindmaps – insbesondere weil es gut mit den Programmen Omnifocus und OmniOutliner harmoniert. Dazu habe ich bereits hier und hier…

weiter lesen

Gedanken ordnen mit MindNode & Omnioutliner

Konnte ich bis vor wenigen Jahren generell noch recht wenig mit MindMaps und Outlinern (die kannte ich damals noch gar nicht…) anfangen, nutze ich heute diese Möglichkeit der Gedankenstrukturierung sehr gerne und häufig, besonders wenn es darum geht, sich in…

weiter lesen